10 Tipps zur Webarchitektur zur Verbesserung der SEO-Positionierung

Webseite optimieren

Wenn Sie die Nadel über Verkehr und Umbauten der bewegen müssen WebsiteSite-Architektur Es ist oft eines der effektivsten Tools in Ihrem Toolkit.

Und doch machen nur sehr wenige SEOs das Beste daraus.

Ich habe eine große und etablierte Website analysiert, auf der wir kürzlich einfache Anpassungen an der Site-Architektur vorgenommen haben, wobei nur 2-3 der in dieser Veröffentlichung beschriebenen Prinzipien verwendet wurden. Der Datenverkehr und die Conversions stiegen innerhalb weniger Monate um erstaunliche 175%. Bei schlecht optimierten Standorten mit Potenzial kann dies wie das Öffnen der Schleusen sein.

In diesem Beitrag werden wir nicht nur die gleichen Taktiken behandeln, die zuvor angewendet wurden, sondern auch viele weitere, um Ihre Website voll auszuschöpfen.

In diesem Artikel finden Sie:

  • Was ist die Architektur der Website?
  1. Goldene Regel: Erfüllen Sie die Absicht des Benutzers
  2. Passen Sie Ihre Webarchitektur an
  3. Nutzen Sie die Hauptseiten
  4. Erstellen Sie Inhaltssilos
  5. Kontextbezogene Querseiten
  6. Hochautoritätslink zu Zielseiten
  7. Paginierung, Alle anzeigen und unendlich viele Bildlaufseiten
  8. Intelligente facettierte Navigation
  9. Nutzen Sie HTML Sitemaps
  10. Neuer Link prominenterer Inhalt

Was ist Webarchitektur?

Die Architektur einer Webseite in ihrer einfachsten Form ist wie sie ist organisieren und navigieren Seiten Ihrer Website. Die Architektur basiert auf Navigation und Links, bezieht sich aber auch auf andere Elemente wie URLs, Browserpfade, Kategorieseiten, Sitemaps und a Webdesign professionell Eine gute Site-Architektur hilft Benutzern und Suchmaschinen, das zu finden, wonach sie suchen.

Die Webarchitektur hilft auch dabei, beide zu definieren Relevanz als die Bedeutung von seinem Inhalt. Sie können Benutzer und Bots auf ihre kritischsten Seiten leiten und Signale über bereitstellen Worum geht es in Ihrem Inhalt?.

Zusammenfassend zielt die Architektur der Website darauf ab, Ihre Website so benutzerfreundlich und verständlich wie möglich zu gestalten.

Die Architektur einer Website hat bei korrekter Ausführung viele positive Vorteile für die SEO-Positionierung:

  1. Besser Seitenindizierung (besonders für große Websites).
  2. Rankings und mehr Verkehr hoch.
  3. Verbesserung in Benutzererfahrung

Wenn Sie die Architektur Ihrer Website identifizieren, ist es magisch zu sehen, wie sich der Verkehr verbessert, Besucher sich beteiligen und Conversions zunehmen.

1. Goldene Regel: Erfüllen Sie die Absicht des Benutzers

Bei der Auswahl der Verknüpfung und Organisation Ihrer Website sollten Sie drei Hauptfragen berücksichtigen:

  1. Was suchen die Leute?
  2. Was ist wichtig?
  3. Wie Seiten zusammenhängen einander?

Eine gute Webarchitektur gibt den Besuchern was Wunsch und Sie brauchen den Weg so klar und schnell wie möglich. Betrachten Sie dieses Beispiel von App Design, eine Webdesign-Firma, die alle 3 meisterhaft verwaltet.

Webarchitektur

Untersuchen Sie alles, was auf dieser Seite funktioniert:

  • Die Links und Ankertext Sie helfen Menschen, schnell zu navigieren.
  • Der Inhalt ist rund organisiert Themen und Dienstleistungen.
  • Andere wichtige Seiten sind immer sichtbar und hervorgehoben für eine bessere Benutzerkonvertierung.

Die Absicht des Benutzers wird erfüllt und in vielen Fällen übertroffen. Und weil die Beziehung zwischen den Seiten klar organisiert ist, können Suchmaschinen jede Seite besser verstehen und bewerten.

Mithilfe von Analyse- und Suchdaten können Sie leicht feststellen, welche Seiten auf Ihrer Website durchsucht werden:

  • Am häufigsten besuchte Seiten
  • Interne Suche, perfekt für Online-Shop
  • Beste Conversion-Seite

Seiten am oberen Rand dieser Leistungsmetriken sollten hervorgehoben werden, während Seiten am unteren Rand möglicherweise weniger sichtbar sind. Beispiel: Ist dieser Link "Über uns" in Ihrer Kopfzeile der wichtigste Link in Ihrer Navigation, wenn ihn fast niemand verwendet?

Die schnellste Abkürzung zur Verbesserung Webarchitektur zur Verbesserung der SEO Es ist die Navigation, die benutzerzentrierte Lösungen bietet.

2. Passen Sie Ihre Webarchitektur an

Eine „flache“ Website-Architektur ist eine Architektur, bei der die wichtigen Seiten nicht zu weit von der Startseite entfernt sind, was bedeutet, dass sie erforderlich sind weniger Klicks zum Navigieren.

Viele SEO-Experten verweisen auf die «3 Klicken Sie auf Regel«, Was bedeutet, dass keine wichtige Seite mehr als 3 Klicks von Ihrer Homepage (oder möglicherweise einer anderen Seite mit hoher Autorität) entfernt sein sollte.

Wenn jede Seite mehr als 100 Links enthält, erhöht sich die Anzahl der möglichen Seiten mit 3 Klicks exponentiell:

  • 200 Links pro Seite ergeben 8.000.000 Seiten
  • 500 Links pro Seite ergeben 125.000.000 Seiten
  • 1000 Links pro Seite produzieren 1 Milliarde Seiten mit 3 Klicks

Weniger Klicks bedeuten, dass Seiten leichter zu finden sind, und die "Nähe" zu wichtigen Seiten wie einer Homepage kann die Wichtigkeit der Seite selbst anzeigen.

Sie können fragen: Warum nicht eine völlig flache Architektur verwenden und ALLES von der Homepage aus verlinken? Auf den ersten Blick mag es wie eine gute Idee erscheinen, aber es gibt einige sehr schwerwiegende Gründe, warum Sie dies nicht tun sollten.

  1. Zu viele Links auf einer Seite haben Nachteile, wie z. B. den Verlust der Autorität, der auf die wichtigsten Seiten verteilt ist.
  2. Eine völlig flache Architektur bietet die Gelegenheit dazu eine kontextbezogene Hierarchie organisieren und definieren innerhalb seines Inhalts und daher, wohin der Benutzer gehen soll.

So überprüfen Sie die Klick-Tiefe

Überprüfen Sie die Tiefe des Klicks von Hand, es sei denn, Ihre Website hat nur wenige Seiten nein Es ist einfach zu machen. Glücklicherweise meldet die SEMrush SEO-Audit-Software die Tiefe der Klicks auf Ihrer Website und generiert eine Bericht über interne Links super.

Verbindungstiefe

Um seine Struktur wirklich zu verstehen, ist es oft hilfreich, ein visuelles Beispiel zu sehen. Eines der beliebtesten Visualisierungstools ist Sitebulb, mit dem Sie mithilfe einfacher Visualisierungen die Tiefe der Links auf Ihrer Website verstehen können.

Webkarte

3. Nutzen Sie die Hauptseiten

Eine Homepage ist eine wichtige allgemeine Informationsseite, die ein allgemeines Thema oder eine allgemeine Kategorie enthält, die eine Verbindung zu sekundären Kategorien und spezifischeren Themen herstellt.

Die Hauptseiten haben mehrere Zwecke:

  1. Sie bieten eine Übersicht schnell des Themas
  2. Beantworten Sie die wichtigsten Fragen, die Benutzer können haben.
  3. Link zu wichtigen Unterthemen und Hauptprodukte.
  4. Sie sind normalerweise einfacher zu verwenden als Kategorieseiten.
  5. Helfen Sie beim Aufbau Ihrer Themenautorität für eine Webseite.

Die besten Hauptseiten sind diejenigen mit vielen relevanten Links, die auf sie verweisen. Sie können diese Linkautorität (PageRank) also an alle sekundären Probleme weitergeben, mit denen sie verknüpft sind.

Die Kategorieseiten Sie sind oft natürliche zentrale Seiten, weil sie viele natürliche Verknüpfungsbefugnisse haben. Der Schlüssel besteht darin, die Seiten Ihrer Kategorie mit zusätzlichen Informationen zu verbessern, die über eine Liste von Unterkategorien oder Dienstleistungen und Produkten hinausgehen. Unabhängig von den wichtigen verwandten Seiten, die Ihrem Besucher helfen, immer gute Kandidaten für Links zu sein.

4. Erstellen Sie Inhaltssilos

Während die Hauptseiten hervorragend geeignet sind, um eng verwandte Themen miteinander zu verbinden, entsteht wahre Macht, wenn kombiniert Hauptseiten mit Inhaltssilos.

Ein Inhaltssilo ist eine Organisation hierarchisch von seinem Inhalt durch Thema. Ein Beispiel für ein gut organisiertes Silo wäre:

- Zuhause
- Bücher
- Essen
- Kuchen
- Gesund

Während Sie sich die zentralen Seiten als Zentrum eines Hauptthemas vorstellen können, können Sie sich Inhaltssilos vorstellen, z. B. das Auf- und Absteigen einer Leiter, bei der Hierarchie wichtig ist. Ein klares Beispiel für Silos wären Online-Shops.

Betrachten Sie das vorherige Beispiel für Silos. Jeder Schritt in der Hierarchie ist sowohl mit dem vorherigen als auch mit dem nächsten Schritt verknüpft. Dies hilft Benutzern beim Navigieren und Durchsuchen von Unterthemen, um den Inhalt besser zu verstehen.

Inhaltssilos werden normalerweise nach 2-3 Dingen gruppiert:

  1. Navigation, einschließlich Semmelbrösel.
  2. Links kontextuell.
  3. Strukturen von URL

Das Wichtige an Inhaltssilos ist, dass Sie nach Themen und Unterthemen gruppieren und in organisieren Leitermodus, von allgemeinen Beschreibungen bis zu sehr spezifischen Themen.

5. Kontextbezogene Seiten

Sobald Sie eine Webarchitektur erstellt haben, die die zentralen Seiten nutzt und den Inhalt in Silos organisiert. Der nächste Schritt ist, was Ihre Website viel leistungsfähiger macht:

Verknüpfen Sie verwandte interne Seiten.

Silos beziehen sich nicht nur, Seiten können auch binden. Diese Taktik stellt sich als einer der kritischen Schritte heraus, die zu einem erhöhten Verkehr für die im ersten Beispiel erwähnte Site geführt haben.

SEO Positionierung verbessert sich deutlich mit intern verwandte Seitenlinks. Diese Art der Strukturierung des Inhalts hilft, die Suchmaschinen zum Hauptthema des Artikels zu verstehen.

Um fair zu sein, ist dies nicht der einzige Weg, dies zu tun. SEO-Experten diskutieren ständig über die beste Strategie für interne Links. Einige SEO-Experten minimieren gerne Querverbindungen zwischen den Hauptseiten, der Kategorie und dem Produkt, andere verlinken auf alles, was in Sichtweite ist.

SEMrush verwendet das beste Tool zum Studieren interner Links:

interne Link-Analyse

Wir können sogar eine Prüfung der Fehler in den internen Links auf unserer Website sehen:

Internes Link-Audit

Wenn die Themen innerhalb einer Seite zu unterschiedlich sind, ist es wahrscheinlich nicht ratsam, sie zu verknüpfen.

6. Hochberechtigter Link zu Zielseiten

Nachdem Sie Hauptseiten, Silos und verwandte interne Links erstellt haben, halte ich einen weiteren Faktor für wichtig, um Links zu Ihren Zielseiten hinzuzufügen.

Eins Zielseite Es ist jede Seite Ihrer Website, die für Ihre Benutzer wichtig ist. Dies könnte sein:

  • Eine Verkaufsseite, die Sie als bestimmtes Produkt von Ihrer Homepage aus bewerben möchten.
  • Eine Seite mit hoher Conversion in der Struktur Ihres Silos, z. B. die Kontaktseite für die Kundenkonvertierung.

Eine Seite von hohe Autorität Es ist jede Seite mit vielen Links, die einen guten Rang hat und viel Verkehr erhält. Betrachten Sie eine Werbeagentur, die beste Strategie wäre, den Kunden auf die Budgetseite zu bringen, um die Dienste des Unternehmens anzubieten und somit die Konvertierung von Benutzer zu Kunde durchzuführen.

Die Idee ist, die Linkautorität von Ihren Seiten mit hoher Autorität auf Ihre wichtigen Zielseiten zu übertragen, die möglicherweise nicht verknüpft sind. Manchmal sind das Verknüpfungenoder Links, die nicht in der Navigation sind.

Wie kann man bestimmen, zu welchen Seiten Links hinzugefügt werden sollen? Es gibt verschiedene Methoden:

  1. Er Bericht über interne Links von Google Search Console: Zeigt die Anzahl der nicht verarbeiteten internen Links für Ihre 1000 Haupt-URLs an. (Professioneller Tipp: Wenn Ihre Site mehr als 1000 URLs enthält, erstellen Sie separate Eigenschaften der Suchkonsole auf Verzeichnisebene, um weitere Daten zu erhalten.)
  2. Mehrere Tools, die enthalten SEMrush Sie können Berechtigungsmetriken für jede URL melden. Mein aktueller Favorit ist SEMrush. Sie können dies verwenden, um URLs mit hoher Berechtigung und unterverknüpften URLs zu finden.
  3. Google Analytics Es kann Ihnen sagen, welche Seiten den meisten Verkehr erhalten und welche Seiten gut konvertiert werden und von einer Zunahme des Verkehrs profitieren würden.
  4. Für erweiterte Suchmaschinenoptimierung können Sie den internen PageRank mithilfe des autorisierten SEMrush-Tools berechnen, um URLs zu finden, die mit einem hohen und einem niedrigen PageRank verknüpft sind.

7. Paginierung, alles sehen und Seiten mit unendlichem Scrollen

Für Kategorieseiten mit Hunderten oder Tausenden von Auflistungen 3 Techniken, die gleichzeitig helfen können Verbessern Sie die Webarchitektur auf Ihrer Website:

  1. Paginierung
  2. Alle Seiten anzeigen.
  3. Unendliche Schriftrolle

Die einfachste und normalerweise bevorzugte Lösung besteht darin, lange Kategorielisten auf die zu verteilen Paginierung. Richtig umgesetzt, Paginierung kann helfen, die Website-Architektur virtuell zu verbessern Indem Sie Google mitteilen, dass alle Ihre Einträge Teil derselben Serie sind.

Die meisten SEO-Experten bevorzugen einfaches Paging aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit, sowohl für Roboter als auch für Menschen.

Auf der anderen Seite die Typenseiten «alles sehen»Kann auch die Webarchitektur verbessern, indem auf alle Einträge auf derselben Seite verwiesen wird.

Einige SEO-Experten bevorzugen "Alle anzeigen" -Seiten, da sie der Meinung sind, dass Google alle Einträge besser verfolgen kann, wenn sie von einer einzelnen Seite aus verlinkt werden. Ein klares Beispiel wäre die Blog-Seite, auf der alle Artikel nach Datum geordnet sind. Dies funktioniert gut, wenn Sie nicht zu viele Produkte oder Veröffentlichungen haben. Die Herausforderung bei den Seiten "Alle anzeigen" besteht darin, dass bei Seiten mit mehr als 100 oder 1000 Einträgen langsame Ladezeiten und eine geringe Benutzererfahrung auftreten können.

Ein hybrider Ansatz ist der «unendliche Verschiebung«, In dem die Ergebnisse kontinuierlich in den Browser des Benutzers geladen werden, während sie durch die Seite scrollen, aber auch mit herkömmlichen Seitenergebnissen gekennzeichnet sind, die Roboter leicht verstehen können. Google hat gute Dokumentation auf eine bevorzugte Weise, um diese unendlichen Bildlaufseiten zu implementieren.

Webseite optimieren

Paginierung optimieren

Wenn Paginierung verwendet wird, können kleinere Details leicht übersehen werden, die zur Benutzerfreundlichkeit und SEO-Positionierung beitragen können:

  1. Google ignoriert jetzt das rel = prev / next-Markup. Daher ist es wichtig, dass Sie ihm nicht als einzige Paginierungsmethode vertrauen.
  2. Vernachlässige das nicht Paginierungslinks am Ende Ihrer Seite. Da es sich um echte Links handelt und nicht nur um Vorschläge, gibt es starke Hinweise darauf, dass sie ein stärkeres Signal an Google senden als HTTP-Header-Links.
  3. Beachten Sie, dass Paginierungslinks Sie sind echte Verbindungen. Dies bedeutet, dass sie die Benutzerfreundlichkeit und das Tracking beeinträchtigen und auch übertragen können echte Verbindungssignale als PageRank (obwohl in Realität sie sind nur eine kleine Menge).

Anstatt Paginierungsverknüpfungen auf standardmäßige lineare Weise (2, 3, 4 usw.) herzustellen, haben einige SEO-Experten die optimalsten Strategien zum Verknüpfen von Abschnitten innerhalb der Paginierung untersucht.

Webseite

8. Intelligente Navigation nach Facetten

Facettierte Navigation ist bezieht sich auf eine Navigation, die Benutzern erlaubt sortieren, filtern und begrenzen Sie die Ergebnisse basieren auf vielen Merkmalen und Kriterien. Manchmal ist es besser, etwas zu sehen, um es zu verstehen. Hier ist ein Beispiel für Zappos.

facettierte Navigation

Die Facettennavigation ist für Benutzer sehr nützlich, aber für Suchmaschinen besteht das Problem, dass Millionen von URL-Kombinationen erstellt werden, von denen viele doppelte oder fast doppelte Inhalte enthalten. Aus Sicht der Nachverfolgung und Indizierung kann dies zu großen Kopfschmerzen führen.

Der Schlüssel zum Erfolg bei der Facettennavigation lautet wie folgt: Autorisieren Sie Suchmaschinen, Ihre Daten zu verfolgen und zu indizieren einzigartige Seiten, die Verkehr erzeugen, während sie von der Verfolgung und Indizierung ausgeschlossen werden URL mit niedrigem Wert.

Sobald Sie verstanden haben, welche URL Sie indizieren möchten und welche nicht, stehen Ihnen viele Tools zur Steuerung der facettierten Navigation zur Verfügung, darunter:

  • Metaroboter
  • Robots.txt
  • Rel = kanonisch (die, die ich persönlich empfehle).
  • Nofollow-Attribute (mein Favorit, der in der Fußzeile angewendet wird).
  • JavaScript-Schemata.

9. Nutzen Sie Sitemaps

Fast jeder versteht die Bedeutung von XML-Site-Maps. Aber die HTML-Site-Maps In Webseiten integrierte werden immer seltener.

Bringen wir sie zurück!

Eine HTML-Sitemap kann von Menschen gelesen werden und Menschen und Suchrobotern Hinweise auf die Struktur Ihrer Website geben.

Betrachten Sie dieses perfekte Beispiel für HTML-Sitemap für die New York Times . Es verlinkt nicht nur auf fast alle wichtigen Seiten der Website, sondern ist auch nach Datum, Inhaltsformat und Thema geordnet.

Sitemap

HTML-Site-Maps sind häufig auf größeren Websites effektiver, auf denen die Struktur der Webseite im Menü möglicherweise nicht sofort ersichtlich ist. Aber auch kleinere Websites können davon profitieren, da HTML-Site-Maps häufig auch für menschliche Besucher nützlich sind.

10. Verknüpfen Sie einen neuen relevanten Inhalt

Manchmal stoßen wir auf dieses Problem: Veröffentlichen Sie einen neuen Service oder ein neues Produkt und gehen Sie nirgendwo hin. Keine Sichtbarkeit, keine Bewertungen und kein Verkehr.

Ein Teil der Herausforderung besteht darin, dass Google immer noch keine Signale hat, um seinen neuen Inhalt zu beurteilen. Selbst wenn Sie es auf Ihre Sitemap setzen, Google anpingen und es in sozialen Netzwerken teilen, hat Google einfach noch nicht genug Signale, um es zu beurteilen.

Eine einfache Lösung ist Verknüpfen Sie einfach Ihre neuen Inhalte stärkerzu oft in den wichtigen Teilen Ihrer Website, einschließlich Ihrer Homepage oder Einträge im Zusammenhang mit dem neuen Inhalt. John Mueller von Google erklärt:

Was für uns auch einen großen Unterschied macht, ist, dass die Homepage für Ihre Website wirklich wichtig ist, da der neueste Inhalt auch innerhalb der Struktur Ihrer Website ziemlich hoch verlinkt ist, also vielleicht sogar in Ihre Homepage.
Was viele Websites haben, ist diese Seitenleiste, in der es sich um neue Artikel oder neue Produkte handelt oder um Produkte, die zum Verkauf stehen oder so, alles, was Sie in den Suchergebnissen ein wenig pushen möchten, was uns definitiv hilft .

- John Mueller

Nachrichtenseiten und Blog-Feeds eignen sich hervorragend für die Verknüpfung mit neuen Inhalten. Statische Websites und Online-Shops mit vielen Produkten haben manchmal Schwierigkeiten.

Ausgewählte Seitenleistendie Nachrichtenseiten und die Blog-Feeds Sie eignen sich hervorragend, um prominent auf neue Inhalte zu verlinken.

Endgültige Schlussfolgerungen

Die korrekte Webarchitektur Ihrer Website ist eine Herausforderung, aber die Belohnungen sind oft ausgezeichnet. Darüber hinaus können Sie es ausprobieren, messen und im Laufe der Zeit ändern. Oft ist mehr als ein Versuch erforderlich, um die Leistung der SEO-Positionierung zu steigern. Die oben genannten Grundsätze sollten Ihnen jedoch die Tools zur Verfügung stellen, mit denen Sie etwas bewirken können.

Ich wünsche Ihnen viel Glück!

Was sind Ihre besten Tipps zur Verbesserung der SEO-Positionierung und der Benutzererfahrung durch Webarchitektur? Lassen Sie uns wissen, um die Benutzererfahrung auf Ihrer Website zu verbessern! Kontakt.

Webseite optimieren
Link kopieren